Eiskalt verzaubert. Im Reich der Schneekönigin

Anne Carnein, Mein kleines Herz
Anne von Freyburg, Silence
Olga Poljakowa, Nordlichter

Eiskalt verzaubert. Im Reich der Schneekönigin

Illustrationen – Zeitgenössische Kunst – Mitmach-Stationen

„Die Schneekönigin“ gehört zu den berühmtesten Märchen der Romantik und hat bis heute seinen Zauber nicht verloren. Der dänische Dichter Hans Christian Andersen (1805-1875) erzählt darin die Geschichte zweier Kinder, die durch die Macht des Bösen jäh voneinander getrennt werden. Die schöne, aber gefühllose Schneekönigin entführt Kai, Gerdas Freund, in ihren kalten und menschenleeren Kristallpalast. Seit Kai von teuflischen Glassplittern getroffen wurde, hat sich sein Herz in Eis verwandelt. Gerda begibt sich auf die Suche nach Kai und als sie ihn findet, bringen ihre Tränen das Eis zum Schmelzen. Der unbeirrbare Glaube an Liebe, Freundschaft und Freiheit haben am Ende das Böse besiegt.

Zeitgenössische Arbeiten international renommierter Künstler und historische Buchillustrationen beleuchten das Märchen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Interaktive Lernstationen für Kinder und ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzen die Ausstellung.   

Sonderausstellungsräume

Ausstellungsdauer: 11.10.2015 -06.01.2016

Ausstellungseröffnung: So, 11.10.2015 , 11:00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene  3 €

Kinder 2 € , Familien 9 €

Kombikarte mit Museum:

Erwachsene 6,50 €

Kinder 4 € , Familien 17 €

  

Öffnungszeiten:

Di-Sa 13-18 Uhr, So und Feiertage 10-18 Uhr

Das Museum und die Sonderausstellung sind an folgenden Tagen geschlossen: 24. + 25. Dezember 2015, 31. Dezember 2015, 1. Januar 2016