Playmobil - Von Rittern, Piraten, Eskimos und vielen anderen

Öffnungszeiten

Di - Sa 13 - 18 Uhr
So + Feiertag 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt 2,50 €, erm. 1,50 €
Kombiticket mit Dauerausstellung 6,- €, erm. 3,- €
Familienkarte Sonder- und Dauerausstellung 15,- €, Kinder unter 4 Jahren frei
 

Am Sonntag, den 23. Oktober, um 11 Uhr wird im Fürstensaal Schloss Neuenbürg die diesjährige Herbst- und Winterausstellung eröffnet. Die 7 cm großen, immer freundlich lächelnden Playmobil-Figuren haben seit 1974 alle Kinderzimmer erobert. Das in Oberfranken ansässige Unternehmen hat sich mittlerweile zu einer Weltfirma entwickelt. Dank des elsässischen Sammlerehepaares Fanny und Olivier Bellons können wir Besuchern einen vollständigen Überblick über 30 Jahre Playmobil geben.
Eine junge Neuenbürger Künstlerin hat sich ihre eigenen Gedanken zu Playmobil gemacht und wird ihre Werke begleitend zur Ausstellung präsentieren.

PLAYMOBIL - mit einem Lächeln die Welt erobert

Als die ersten PLAYMOBIL-Figuren 1974 das Licht der Spielzeugwelt erblickten, prophezeite ihnen kaum jemand eine so steile internationale Karriere. Inzwischen sind über 1,8 Milliarden der bunten, beweglichen Kunststoff-Figuren um die Welt gegangen. Das Spielsystem PLAYMOBIL zählt längst zu den Spielzeugklassikern. Es brachte seinen Hersteller geobra Brandstätter GmbH & Co. KG aus dem fränkischen Zirndorf an die Spitze der deutschen Spielzeugproduzenten.

Die munteren kleinen Spielkameraden mit dem freundlich lächelnden Gesicht und ihre facettenreichen Spielwelten – alles in Maßstab, Design und Machart genau passend – gehören zum festen Bestandteil im Kinderzimmer wie im Ladenregal.

PLAYMOBIL zählt zu den Spielzeugfavoriten der Kinder, die sich begeistert und intensiv damit beschäftigen. Eltern und Pädagogen sehen in dem Spielsystem ein Synonym für hohen Spielwert und beste Qualität.

Reich ist die Auswahl an Themen aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft: Ritter/Burgen, Piraten, Wikinger, City-Life, Rettung, Freizeit, Bauernhof, Märchenschloss, Puppenhaus, Eisenbahn, u.v.a.m. faszinieren die Kids. Für Horror und vordergründige Gewalt lässt PLAYMOBIL keinen Raum.

Das Spielmaterial der Marke PLAYMOBIL bietet seiner Zielgruppe – schwerpunktmäßig Jungen und Mädchen zwischen 3 und 10 Jahren – hervorragende Möglichkeiten, die Welt im Kleinen nachzubauen und zu erleben. Es fördert die kindliche Entwicklung, indem es Fantasie und Kreativität anregt. Schöne Farben, Handlichkeit sowie die realitätsnahe Gestaltung bewirken bei Kindern einen hohen Aufforderungscharakter.

Die sorgfältige Verarbeitung und die Stabilität des Spielzeugs spielen bei dem Erfolgsweg von PLAYMOBIL ebenfalls eine große Rolle. Kinder mögen gute Qualität und reagieren auf liebevoll gestaltete Details, sie fühlen die Wertschätzung, die darin verborgen liegt.

Mittlerweile haben die Figuren Kultstatus erlangt. In seinem Buch "Generation Golf" (Argon Verlag) bezeichnet der Autor Florian Illies PLAYMOBIL als "das Prägendste, was unserer Generation passiert ist", als "großes, gemeinsames Schlüsselerlebnis" der zwischen 1965 und 1975 Geborenen.

Weitere Infos: www.playmobil.de