Im schönsten Wiesengrunde...

...ist der zweite Teil der ständigen Ausstellung im 2. Obergeschoss. In diesem Bereich wird eine ganz andere Geschichte erzählt. Ein Diener geleitet Sie durch die Räume im Südflügel des Schlosses. Eigentlich, so erzählt Ambrosius, dürfte hier niemand eintreten. Schließlich seien die Räume bewohnt. Tatsächlich war Schloss Neuenbürg über Jahrhunderte der Wohnsitz von Vögten, Oberforstmeistern, Künstlern und Familien. Doch Ambrosius ist bereit, für Sie eine Ausnahme zu machen. Nur wundern sollten Sie sich nicht, liebe Besucher, wenn Sie verpackte Möbel entdecken und Kisten den Weg versperren. Immerhin seien die Herren gerne auf Reisen, und jeden Augenblick könne eine Kutsche in den Hof fahren, um die wertvollen Stücke zu verladen.

Tafelklavier aus der Familie des Baron von Uexkyll-Gyllenband, um 1860
Asylstein von 1593